M2M-Fernwartungsassistent

Für Fernwartungszwecke nutzen wir den TeamViewer-Präsentationsclient. Sie benötigen lediglich Internetzugang.

FERNWARTUNG

Hier gewähren Sie uns Zugriff auf Ihren Computer. Dabei können Sie steuern, welche Anwendungen der Supporter sehen darf und ob Sie nur etwas zeigen oder auch den Zugriff erlauben wollen.

INSTALLATION:

Laden Sie sich den Fernwartungsclient hier herunter, Sie haben die Möglichkeit Teamviewer version 7.0 zu installieren oder zu Starten. (Downloadlink 1.1) 

Teamviewer version 7.0

Möchten Sie ein Meeting Starten wählen Sie den Link Teamviewer - Meeting - Link 1.2
Für schnellen Support, nutzen Sie den Teamviwer - Support Link - 1.3.

1. 1.1 - (.EXE-Datei) -> Teamviewer - Client 7.0 
1.2 - (.EXE-Datei) -> Teamviewer - Meeting
1.3 - (.EXE-Datei) -> Teamviewer - Support

2. Wenn Sie die .EXE-Datei heruntergeladen haben, starten Sie bitte diese.
Die *.EXE-Datei können Sie direkt Ausführen.

3. Der m2m-Quick-Support

3.1 Nach dem Sie sich für den Quick-Support entschieden haben und Ihn gedownloaded haben,
starten Sie diesen.

Teamviewer Quick Support

3.2 Der Fernwartungsclient wird gestartet:
Geben Sie nun dem m2m-Support-Mitarbeiter Ihre Sitzungs-ID bekannt. Hier z.B. 262 322 948

3.3 Auf Anforderung nennen Sie das Kennwort. In diesem Beispiel 4290.
Das Kennwort wird für jede Sitzung neu generiert.

4. Jetzt sehen Sie den Bildschirm des m2m-Support Mitarbeiters, bzw. der Mitarbeiter sieht nun Ihren Bildschirm.

5.  Das m2m-Meeting

Wenn Sie sich für das m2m-Meeting entschieden haben und diesen gedownloaded haben, starten Sie diesen.

m2m-Meeting

5.1  Nehmen Sie an einem Meeting Teil, so lassen Sie sich die Meeting-ID geben,
tragen diese im Eingabefeld darunter ein hier z.B. m.

5.2 Tragen Sie im zweiten Eingabefeld ihren Namen ein, hier z.B. Kunde.
Klicken Sie nun auf Teilnehmen.

6. Jetzt nehmen Sie an einem m2m-Meeting teil.