m2m referiert auf der Automation 2018!

Mikrophone, Sprecherpult Vortrag

Am 03. und 04. Juli 2018 findet in Baden-Baden der 19. Leitkongress der Mess- und Automatisierungstechnik statt, bei dem unter anderem auch ein Vertreter von m2m Germany eine Postersession zum Thema: "Supply Chain Digitalisierung" halten wird.

Auch auf diesem 19. Kongress gilt es ein breites Spektrum abzudecken. Das diesjährige Motto der Veranstaltung ist: „Seamless Convergence of Automation & IT“. 

Die rasanten Fortschritte in Forschung , Wirtschaft  & Entwicklung machen die Zusammenkunft von allen Beteiligten: Entwicklern, Anbietern und Nutzern von Automationslösungen sowie Vertretern aus Forschung und Lehre zu einem hochkarätigem und wichtigen Ereigniss, denn eine interdisziplinäre Vernetzung ist ein wesentlicher Bestandteil für die Automation von morgen.

Die AUTOMATION hat sich zu einer technisch-wissenschaftlichen Leitveranstaltung im deutschsprachigen Raum entwickelt. Der jährlich in Baden-Baden stattfindende Kongress vereint theoretisch orientierte Beiträge und Praxisberichte, bietet Übersichtsvorträge und Poster und schafft breiten Raum für den über Branchengrenzen hinausgehenden Erfahrungsaustausch. Wegweisend bei Trends und Innovationen ist der Automatisierungskongress mittlerweile unverzichtbar für die verschiedenen Anwendungsbranchen. Neben den erfahrenen Experten der Mess- und Automatisierungstechnik gibt der Kongress auch gerade dem technisch-wissenschaftlichen Nachwuchs eine Bühne. 

Seitens m2m wird Ralf Schoula, Business Development & Innovation Manager,  im Rahmen der "Posterpräsentationen" am 03.Juli,  zum Thema: "Supply Chain Digitalisierung - über die Kunst Dinge zum Sprechen zu bringen" , referieren. Er wird dabei eine Einführung in gängige und dafür geeignete Standards der Funktechnologien geben, auf deren Unterschiede hinweisen und deren Potenzial für eine digitalisierte Supply Chain aufzeigen. Im Focus werden dabei diverse Best Practice Beispiele aus Industrie und Gewerbe stehen. 

„Ich freue mich darauf, dass wir von m2m Germany erneut die Möglichkeit haben, unser Know-How in diesen Kongress einbringen zu können, gerade in Bezug auf das diesjährige Motto: “Seamless Convergence“ können wir Wege und Möglichkeiten aufzeigen, denn wir haben uns die digitale Vernetzung im Sinne des IoT auf die Fahne geschrieben. Der regelmäßige Erfahrungsaustausch und das Aufzeigen von praktikablen Lösungen ist wichtig - im Besonderen dann, wenn wir mit realen Praxislösungen vorstellig werden können, denn das trägt langfristig zur Digitalisierung im Zuge von Industrie 4.0 bei“, so Schoula.

Eine Möglichkeit zur Anmeldung sowie nähere Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters.

 

  Das vollständige Kongress Programm zum DownloadPDF ICON