Mit Multi-Umgebungssensoren Innenräume monitoren

Überwachen Sie Ihre Innenräume via LoRaWAN® Umgebungssensoren

Dazu reicht es vollkommen aus mit nur einem LoRaWAN® Gateway, ein LoRaWAN-Netzwerk zu errichten und dann – je nach der zu überwachenden Fläche, mehrere Sensoren zu platzieren, um die Luftqualität oder andere Parameter zu überwachen.

Sobald die Luftqualität den Schwellenwert erreicht, schlägt die AM300 Serie Alarm. Dabei verwendet der Umgebungssensor gleich mehrere Anzeigemodi und setzt auf unterschiedliche Reize: von der optischen Anzeige eines traurigen Smilies, über rotes LED-Licht bis hin zum akustischen Signal durch Pieptöne. Aufgrund der voreingestellten, standardisierten CO2-Werten kann eine optimale CO2-Konzentration und Belüftung sichergestellt werden, ebenso ist es möglich individuelle Schwellenwerte einzurichten. Darüber hinaus kann die AM300-Serie mit einem HLK-System zusammenarbeiten, um die Raumluft automatisch zu reinigen.

Die Umgebungssensoren der AM300-Serie sind ausgestattet mit einem 4,2-Zoll-E-Ink-Display, Emoticon Anzeige, LED Ampel-Funktion und Summer-Funktion. Der Sensor kann via Batterie oder DC-Stromversorgung betrieben werden und verfügt über einen lokalen Speicher von 512KB der mehr als 18.000 Datensätze speichern kann. Basierend auf LoRaWAN ® können innerstädtisch Reichweiten von bis 2 Km abgedeckt werden – abhängig von der Bebauung. Die AM300 Sensoren sind kompatibel mit Standard LoRaWAN® Gateways und Netzwerkservern.
Die Konfiguration ist kinderleicht. Sie erfolgt via Milesight Toolbox(Android/iOS) über Smartphone und NFC. Auch die Montage des Umgebungssensors ist einfach: er kann mit einer Trägerplatte angeschraubt oder einfach nur angeklebt werden.

Bestehende Studien der WHO haben gezeigt, dass eine unzureichende Belüftung einen negativen Einfluss auf die Kontrolle der Ausbreitung von COVID-19 hat. Die CO2-Werte in Innenräumen werden als Indikator für eine angemessene Belüftung von Räumen verwendet. Außerdem schadet ein hoher CO2-Gehalt der Gesundheit, z. B. durch Schläfrigkeit und Kopfschmerzen. Die Umgebungssensoren der AM300 Serie helfen die Luftqualität in Innenräumen zu verbessern, um negative gesundheitliche Auswirkungen zu vermeiden und die Ausbreitung von COVID-19 in überfüllten Innenräumen zu verringern.

Jetzt mit 50% Rabatt-Aktion starten

AM 107

Die AM100-Serie bietet kompakte Sensoren zur Überwachung des Raumklimas und zur Messung von Temperatur, Feuchte, Licht, CO2 Konzentration, flüchtigen organischen Verbindungen (TVOC), barometrischem Druck und Bewegung (PIR). Diese Daten werden auf dem E-Ink-Bildschirm in Echtzeit angezeigt.

Für den AM 107 und für die Produkte der AM 300er Serie gibt es aktuell eine 50% Rabatt-Aktion!
Das Angebot gilt nur bis zum 31. Dezember, sichern Sie sich Ihren Wunsch-Sensor – einfach Bild anklicken
& 1 Device pro Unternehmen sichern, solange der Vorrat reicht!

AM 307

Die AM300-Serie ist ein kompakter Sensor zur Überwachung des Raumklimas für Messung von Temperatur, Feuchtigkeit, Licht, CO2-Konzentration,HCHO/O3-Gehalt, TVOC, Luftdruck, PM2.5, PM10 und
Bewegung. Die Daten werden in Echtzeit auf dem E-Ink-Bildschirm angezeigt,was zur Messung des Raumklimas und des Komforts beiträgt.

AM 319

Der AM319 wird häufig in Büros, Geschäften, Klassenzimmern, Krankenhäusern usw. eingesetzt. Die Sensordaten werden mit der LoRaWAN®-Technologie übertragen. Kombination vonMilesight LoRaWAN®-Gateway und Milesight IoT Cloud können Benutzer, alle Sensordaten aus der Ferne und visuell verwalten.

AM 319

Den AM319 gibt es außerdem in der HCHO-Variante, wodurch die Möglichkeiten der Raumluftüberwachung um einen zusätzlichen Messwert erweitert werden.

Falls Sie sich unsicher sein sollten, welcher Sensor zu Ihrem Unternehmen passt, beraten wir Sie gerne.