E-world energy & water – wir sind dabei

E-world Juni2022

m2m Germany im Juni präsent auf der E-World

Die E-world energy & water ist der Branchentreffpunkt der europäischen Energiewirtschaft und wird  im Juni wie geplant und unter besseren pandemischen Bedingungen stattfinden. Sie gilt als die Informationsplattform für die Energiebranche. Dort treffen internationale Entscheider auf neueste Innovationen rund um das Thema Energiewirtschaft – in all seinen Facetten.

m2m Germany wird gemeinsam mit unserem Partner in der Smart Energy Area ausstellen, – in Halle 5, Stand 213. Gemeinsam mit Sensing Labs präsentieren wir uns als LoRa-Full-Service Provider mit schlüsselfertigen IoT-Lösungen – vom Sensor über das Funknetzwerk und bis zur Anwendung. Wir unterstützen gemeinsam mit unseren Partnern Stadtwerke, Energieversorger, Liegenschaftsverwaltungen und viele mehr bei der Digitalisierung mit LoRaWAN Infrastruktur und der Umsetzung von IoT-Projekten.

Sie wollen CO2 Werte messen; Umweltfaktoren monitoren? Gebäude- und Condition-Monitoring sind zentrale Themen für Sie?
Erleben Sie bei uns am Messestand die passende Sensorik dafür – live und in Farbe.

Wenn smartes Energiemanagement und Metering für Sie im Fokus stehen oder Sie vielleicht ein smartes Parkraum-Management oder eine intelligente Straßenbeleuchtung planen, – dann ist es sinnvoll, mit einem LoRa Full Service Provider zusammen zu arbeiten.

Wer auf der Suche nach passenden Monitoring-Lösunegn für Pegel-/Füllstände der unterschiedlichsten Art ist, auch der ist gut beraten, unserem Stand einen Besuch abzustatten. Unsere Hardware überwacht Flüsse, Seen, Bäche ebenso wie Silos, Tanks oder einfach nur Müllbehälter.

Wollen Sie mehr über unsere Lösungen erfahren? Dann zögern Sie nicht und fragen Sie eine unverbindliche Beratung bei uns an oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns auf der e-world 2022.

Ein Showcase, der es in sich hat!

Taten statt Wort – wir zeigen einfach, dass es funktioniert. Gemeinsam mit unserem Mitaussteller Sensing Labs und unserem Standnachbarn elvaco führen wir diverse IoT Sensorik live vor. Dabei sammeln wir sowohl bei uns am Stand Messdaten, als auch beim Standnachbarn und visualisieren sie im m2m Cockpit.

In unserem Showcase zeigen wir Ihnen unter anderen den Senlab H THY-LAB-14NS – LoRaWAN Outdoor Kombi Sensor . Ein intelligenter LoRaWAN® Kombi Sensor, der mit einem externen, hochpräzisions Temperatur- und Feuchtigkeitssensor ausgestattet ist. Der Sensor wird eingesetzt zur Überwachung von Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit – geeignet auch für kritische HKL Anwendungen.

Der H THY ist prädestiniert für den Einsatz in intelligenten Gewächshäusern, für smart Building Szenarien und für Industrie 4.0 Anwendungen. Darüber hinaus bietet der Sensor Datalogging, Alarmmeldefunktion bei Über- und Untertemperatur und kann „over the air“ rekonfiguriert werden.

Wer den Fokus auf Verbrauchsmessung und -erfassung von Wasser-, Gas- und Stromzählerständen legt, kann dazu gleich zwei verschiedene Showcases bei uns am Stand in Augenschein nehmen – dabei setzen wir auf den Senlab M PUL-LAB-41NS in Kombination mit einem Wasserzähler von Diehl und auf das CMi4110Int Modul, das mit einem Landis+Gyr Wärmezähler zeigt, was es kann.

Bei dem LoRaWAN®-Funkmodul CMi4110 von elvaco, handelt es sich um ein steckbares Plugin-Modul, das in einem Zähler Landis+Gyr der Baureihe UH50 oder in ein Rechenwerk der Baureihe UC50 installiert werden kann. Es überträgt die Daten des Wärmezählers sicher über ein LoRaWAN® Netzwerk an einen empfangenden (Anwendungs-)Server. Das Modul kann in Bestandszähler jederzeit problemlos nachgerüstet werden und damit optimal für die Umsetzung der neuen Energieeffizienz Richtlinie.

Der Senlab M PUL ist ein intelligenter LoRaWAN® Sensor mit Impulseingang zur Impulsmessung via Reed-Kontakt (potentialfreier Schaltkontakt). Für Zähler mit magnetischem Impulsgeber im Zählwerk, oder Zähler mit integrierter S0-Schnittstelle.Das robuste IP68-Gehäuse sowie die starken Funkleistungen machen diesen Sensor zu einem idealen Gerät für die ununterbrochene Überwachung in rauer Umgebung.

Wenn es eher um Gebäudemonitoring und Raumklima-Überwachung geht, ist der AM307 von milesight – ein LoRaWAN „9-in-1“- Sensor interessant. Er dient zur Überwachung des Raumklimas durch Messung von Temperatur, Feuchtigkeit, Licht, CO2-Konzentration, HCHO/O3-Gehalt, TVOC, Luftdruck, PM2.5, PM10 und Bewegung. Auch er wird live am Stand vorgehführt.

Natürlich haben wir auch passende Gateways und Router dabei, sowie eine kleine Auswahl an Antennen.

Wir zeigen, dass Digitalisierung und LoRaWAN® Hand in Hand gehen – einfach, zuverlässig und sicher.

Ganzjähriger Branchentreff – die E-world Community

Wer sich schon im Vorfeld der messe informieren und vernetzten möchte, ist bei  der E-world Community bestens aufgehoben. Die Community dient zur optimalen Messevorbereitung, nachhaltiger Vernetzung und regt zu einem umfangreichen Wissensaustausch an. Das digitle Forum stellt damit die ideale Ergänzung zur Präsenzmesse dar. Die Plattform steht Ihnen ganzjährig kostenfrei zur Verfügung, damit Sie Branchennews noch schneller erfahren und Ihr Netzwerk rund um die E-world noch besser pflegen können.

Wann auch immer die E-world 2022 stattfinden wird , ob nun für einige im Februar 2022 oder zum späteren Zeitpunkt im Juni – die Branche wird sich in Essen treffen, aber die E-World Community lädt bereits zu regem Austausch ein.

Wer sich frühzeitig vernetzen möchte, regen Austausch zu aktuellen Themen sucht und spannende Events im Vorfeld besuchen möchte, der ist in der E-World Community herzlich willkommen. Die Community ist der digitale Branchentreff der Messe und steht allen 365 Tage zur Verfügung.

E-world community

Wer sich bei der Community kostenfrei registriert, kann nicht nur vorab Kontakte knüpfen, sondern ganz aktiv das Programm für die Diskussionsforen der E-World zu Themen aus der  Energiewirtschaft mitgestalten. Oder sich über die zahlreichen Angebote und Gesuche aller Messebeteiligten informieren. Auch wer auf der Suche nach Kooperationspartnern oder  Investoren ist, ist bestens in der Community aufgehoben. Und natürlich können bereits jetzt schon erste Termine für einen Besuch am Messestand vereinbart werden. Wir freuen uns auf Sie und drücken uns allen ganz fest die Daumen, dass uns die Pandemie nicht doch noch einen Strich durch die Rechnung macht.