Veröffentlicht ·Alles anzeigenKooperationspartnerLPWAN· 4 Min. Lesezeit

Cavli Wireless erweitert unser embedded Portfolio

Cavlie Wireless neuer Partner

Cavli Wireless; Spezialist in Sachen embedded modules,  ist ein innovatives Technologieunternehmen mit Sitz in Kalifornien, USA und in Indien.  Cavli Wireless entwickelt und fertigt zellulare IoT-Module mit integrierter eSIM und globaler Konnektivität auf Basis der Cavli Hubble Plattform. Dabei hat sich das Unternehmen auf die Entwicklung von Lösungen für das Internet der Dinge (IoT) und die drahtlose Konnektivität spezialisiert.

Das Unternehmen hat sich in kurzer Zeit einen Ruf als führender Anbieter von IoT-Modulen und -Lösungen aufgebaut, die die Vernetzung von Geräten und Anwendungen in einer Vielzahl von Branchen ermöglichen. Besonders zu  betonen ist, dass das Unternehmen Cavli Wireless eine „Non-China-Footprint“- Strategie verfolgt.

 

 

Ein starker Partner für neue embedded Lösungen

Cavli Wireless bietet eine breite Palette von IoT-Modulen, die auf verschiedenen drahtlosen Technologien wie 4G LTE, 5G und NB-IoT basieren. Diese Module ermöglichen die drahtlose Kommunikation und Datenübertragung für IoT-Geräte und Anwendungen.

Cavli wurde 2018 gegründet, als eine Gruppe von Branchenexperten sich auf die einfache Idee einigte, dass das IoT einfach, nahtlos und global gemacht werden sollte. Das kollektive Bestreben, die Barrieren der Konnektivität zu durchbrechen und jedes Objekt in der physischen Welt von überall aus zu verwalten, ist mehr als ein Unternehmen geworden. Es ist viel eher eine Organisation, die sich über mehrere Regionen erstreckt und sich auf die Fahne geschrieben hat, das Puzzle des zellularen IoT zu lösen.

Cavli verfügt über Fachwissen und Erkenntnisse aus mehr als 10 Jahren in der Mobilfunk- und Telekommunikationsbranche. Das Cavli-Team besteht aus einer Gemeinschaft von motivierten und neugierigen Fachleuten: Embedded-Ingenieure, Software-Entwickler, Vertriebsprofis, Marketingexperten, Designer und Branchenexperten.

Non-China Footprint

Cavli Wireless legt Wert auf seine  „Non-China-Footprint“-Strategie. Diese Strategie ist ein Ansatz, der darauf abzielt, die Abhängigkeit von China in verschiedenen Geschäftsbereichen zu verringern oder ganz zu vermeiden. Besonders relevant ist diese Strategie für Unternehmen, die ihre Produktions- und Geschäftsprozesse diversifizieren und Risiken minimieren möchten. Ein wichtiger Aspekt ist die Verlagerung der Produktion und Fertigung aus China in andere Länder. Cavli Wireless hat bei seinen Bestrebungen zur Umsetzung des „Non-China-Footprints“  aktiv nach alternativen Standorten für ihre Produktionsstätten gescuht, um die Abhängigkeit von einem einzelnen Markt zu reduzieren.

Ein weiterer Punkt für Cavli Wireless so zu agieren, ist das Management der Lieferketten. Unternehmen, die sich für einen Non-China-Footprint entscheiden, arbeiten daran, ihre Lieferketten umzugestalten, indem sie chinesische Lieferanten durch Alternativen aus anderen Ländern ersetzen. Dies hilft nicht nur, das Risiko von Lieferunterbrechungen zu minimieren, sondern fördert auch eine größere Vielfalt und Flexibilität in der Lieferkette.

Darüber hinaus verfolgt Cavli Wireless mit diese Strategie auch Marktstrategien, die darauf ausgerichtet sind, Geschäftsaktivitäten in andere Märkte außerhalb Chinas zu verlagern. Das kann dabei helfen, potenzielle Risiken zu umgehen, die mit politischen, wirtschaftlichen oder regulatorischen Unsicherheiten in China verbunden sein könnten.

Schließlich geht es Cavli Wireless auch um die technologische Unabhängigkeit. In kritischen Bereichen wie Informationstechnologie und Infrastruktur streben Organisationen danach, weniger von chinesischer Technologie abhängig zu sein und genau hier postioniert sich Cavli Wireless als alternativer Technologiepartner.

Insgesamt ist die Non-China-Footprint-Strategie von Cavli Wireless ein umfassender Ansatz, der auf die Stärkung der Geschäftsresilienz und die Reduzierung von Abhängigkeiten abzielt, indem er eine breitere geografische Streuung und Diversifizierung in den Kernbereichen der Produktion, Lieferkette, Marktpräsenz und Technologieanwendung ermöglicht.

Grenzenlose Konnektivität

Cavli Wireless entwickelt  intelligente Hardware, Netzwerkzugangslösungen und ein IoT-Konnektivitätsmanagement-Tool.
Dabei bietet das Unternehmen eine einzigartige Palette von intelligenten IoT-Modulen mit eSIM-Integration an. Diese bieten vorinstallierte lokale LTE-, LPWAN- und 5G-Netzwerkkonnektivität. Die IoT-Module können mit einer Konnektivitätsmanagement-Plattformen verwaltet werden.
Cavli kooperiert mit Mobilfunkanbietern weltweit, um lokale Konnektivität für IoT-Produkthersteller zu gewährleisten.

Das „I“ in IoT steht für Intelligente Module

Ein wichtiger Bestandteil eines IoT-Geräts, ist das Mobilfunkmodul. Dabei handelt es sich in der Regel um ein System-in-a-Package (SIP), welches jedem Gerät den Anschluss an ein Mobilfunknetz ermöglicht.
IoT-Projekte scheiterten bisher oft an Herausforderungen wie SIM-Bereitstellung, Gerätemanagement und Fehleranalyse, welche die Einführung und Skalierung des IoT behinderten.

Nicht ohne Grund hat Qualcomm ventures in das amerikanische Unternehmen Cavli Inc. investiert. Qualcomm ventures steht dafür, dass es mutigen Unternehmern hilft, revolutionäre Unternehmen aufzubauen. Sie investieren in Unternehmen, die die grundlegende Technologie von Qualcomm nutzen, um das mobile Ökosystem zu erweitern und neu zu denken.  Die Investition in Cavli ist ein Beispiel dafür, wie innovative Unternehmen ihren Kunden modernste Technologien und Lösungen anbieten können.

Forschung, Entwicklung sowie Produktion von Cavli Wireless finden in Indien statt, um Produkte für den Rest der Welt zu entwickelt. Cavli hat nicht nur mit den Herausforderungen bei der Entwicklung, Bereitstellung und Verwaltung von IoT-Geräten zu tun, sondern ermöglicht Geräteherstellern und Lösungsanbietern auch die Nutzung der Cloud-Vorteile in ihrer Anwendungsarchitektur. Die embedded Lösung von Cavli zeichnet sich dadurch aus, dass sie – Modem-Hardware, Konnektivität und Cloud-Geräteverwaltung – zusammenführt, um IoT-Produkte schneller zu entwickeln und einzusetzen.
Mit Cavli Hubble, der Modem-Management-Cloud von Cavli Wireless, haben OEMs, die das IoT nutzen, jetzt Zugriff auf leistungsstarke Remote-Diagnose-, Firmware- und Anwendungsmanagement-Funktionen. Dadurch erhalten sie ein höheres Maß an Flexibilität und Kontrolle über ihre Geräte vor Ort.

IoT Module von Cavli Wireless bei uns im Shop

Neu bei uns im Poprtflio sind die Module der C-Serie von Cavli Wireless.
Die intelligenten Module der C-Seriesind Konnektivitätsmodule mit integrierter eSIM-Technologie, die mit globalen Mobilfunkabonnements vorinstalliert sind.
Die Module stehen in unterschiedlichen Ausführung zur Verfügung.  Sie bieten vielfältige Optionen bezüglich Platzbedarf, Stromverbrauch und Netzwerkfähigkeiten an.
Module von Cavli Wireless sind für fast jede Anwendung geeignet.

Gerne beraten wir Sie zu  den neuen Modulen und prüfen, welches davon die beste Lösung für Ihre Applikation ist.

Jetzt beraten lassen

 

  • Partner Thermokon

    Thermokon und m2m Germany: LoRaWAN Partner für innovatives Gebäudemonitoring

    Die Partnerschaft zwischen m2m Germany und Thermokon markiert einen bedeutenden Schritt in der Entwicklung und Bereitstellung von LoRaWAN-Sensoriklösungen für das Gebäudemonitoring. Denn diese Zusammenarbeit…

  • neuer partner honeywell

    Mit Honeywell fit für IIoT und Ex-Anwendungen

    Wir freuen uns, dass wir unser Partnernetzwerk durch die Zusammenarbeit mit Honeywell Deutschland erweitern können. Das IIoT entwickelt sich ständig weiter, täglich entstehen zahlreiche…

  • Personenzählung

    Personenzählung in Innenräumen: Ein Schlüssel zur intelligenten Raum- und Arbeitsplatznutzung

    In der modernen Welt, wo die Optimierung von Raum und Ressourcen immer wichtiger wird, spielt die Personenzählung in Innenräumen eine entscheidende Rolle. Diese Technologie,…